Ungenutze kurze FH von 60/340 – 90/500 mm als Supersucher einsetzen!

Der Ausbau eines kurzen FH – Refraktor zum DeepSky – Supersucher!

Greade die 6″ – 11“ SC´s und 6″ – 7“ MAK sind oft mit 30 – 50mm Suchern aus gerüstet, die dann durch Leuchtpunktfinder ersetzt oder ergänzt werden.
Man wünscht sich aber oft, neben der Sucherfunktion auch eine Weitfeld – Beobachtung am Himmel, mit variableren Vergrößerungen.

Nun kann man sich einen größeren Sucher mit Okularwechsel anschaffen, oder man nimmt das, was man noch im eigenen Fundus hat, oder für kleines Geld im Web erwerbbar ist.

Denn oft hat man da, so wie ich noch einen 60/340mm; 70/350mm; 80/480mm oder auch sogar 90/500mm FH – Refraktor, mit nur einem 1,25“ Auszug, die aus früheren Zeiten für den Urlaub benutzt wurden!
Die sind vom Gewicht her noch gut mit einfacher Halterung dort montierbar!

Diese eignen sich mit hervorragen für Beides in Kombination, mit 90°Amici-Prisma
> Teleskop-Express: TS 1,25″ Amici Prisma – 90° Ablenkung – aufrecht & seitenrichtig <
und 3 Fach Okularrevolver,
> 1,25″ Okularrevolver 3-fach Multi Eyepice Revolver Teleskop Okular Spektiv | eBay <
oder 4 Fach Okularrevolver!
> OkRevBa | Baader 1,25″ Q-Turret Vierfach Okularrevolver – für 4 <

Dort kann man dann ein Fadenkreuz Okular mit oder ohne eingeschraubtem 0,5 Reducer als Finder und z.B. mit den leichten TSWA 20mm 70°, 12mm 70° oder TS-1,25“- UWAN 7mm, 82° weitere 2 oder 3 Okulare als Weitfeld – Teleskop einsetzen!
Oder auch die guten leichten hier
> Explore Scientific 70° Okular 15mm-ES-0218715 <

Auf einer Seite im Sucherschuh und am Tubus vorne, über eine 60 / 90mm Tubusschelle an einer Bandschelle mit spezieller flacher ( Foto ) Nivellierplatte / Schrauben zum einjustieren auf den selben Stern befestigt.

Ich habe speziell nicht die bekannten Justierrohrschellen benutzt, da diese zu hoch bauen, viele Punkte zum Hängebleiben haben, oft die Tuben beschädigen
( eindrücken ) und so dauernd nachjustiert werden müssen!

Zuerst habe ich die Okulare dabei immer ausgetauscht, ein Kollege hatte aber den Einfachen 3 fach Revolver, und damit ging dann der Wechsel von Sucher zu DeepSky – Fernrohr hervorragend!

Meine 8 – 24mm oder 7 – 21mm Zoomokulare, können für mein Empfinden die Objekte nicht besser zeigen!

3 oder 4 leichte Okulare, werden von den einfachen Okuarauszügen ( bei mir alle aus Metall ) noch gut getragen, mit 2 schwereren 17 + 8 mm Hyperion Okularen + 20 oder 27mm Fadenkreuzokular war der OAZ vom 60/340mm FH aber schon grenzbelastet!

So schließt sich damit ein Lücke vom Sucher über Weitfeldteleskop zum SC Teleskop auf einfache nutzbringende Weise!