Selbstbau Sonnenfinder

Aus den Teilen des 8 x 15 Suchers, der bei meinem Blauen Bresser 60 / 360 mm von 1984 beilag, einen Sonnenfinder bauen!

Der Sucher hat nur eine 15mm große verkittete Linse, die noch durch die Fassung und eine weitere Innenblende vignettiert wird!

Die Abbildung ist entsprechend Furchtbar

Für den Sonnenfinder braucht man nur den Halter!

Der Sonnenfinder soll an mein C8, also musste der Radius für den ca. 230mm Tubus, durch ein Futterstück angepasst werden.

Dazu habe ich mehrere Lagen von 3mm Bastel Kunststoff zusammengelebt darin eingebettet sind zwei 4 mm Einziehmuttern mit Modellbau – Kleber eingeklebt zum Anschrauben des Halters.

 

Hier das Futterstück unter dem Halter mit den 2 Radien. > Hier nun bereits fest anmontiert!

In die vordere Öffnung wurde aus dem selben Bastelkunststoff eine mit 3 mm gelochte Scheibe eingeklebt wurden.

 

Vor die andere Öffnung wird eine weiße durchscheinendes Papier / oder Folien Scheibe eingesetzt.

Hier noch als Provisorium zu sehen, da ich mir noch besseres Material besorgen muss!

Nur 2 Stunden Arbeitszeit, mit normalem Heimwerker – Ausrüstung, wurden für den Sonnenfinder aufgewendet!

In der Draufsicht sieht man das 60 x 40 breite und 80 mm hohe Sonnenfinder sich Platz an vielen Teleskopen finden kann!

Der Sonnenfilter ist ja sehr leicht und soll unter dem oberen Fassungsring am C8 mit Klettband befestigt werden.

Dort hat man ihn besser, ohne Verrenkungen im Blick, als auf der sonst üblichen Sucherposition!

 

Hier der fertige Sonnensucher am C8, neben dem nun in Celestron – Farben lackiertem

Supersuchermontiert.

 

 

 

Das C8 ist auf meiner Parkmontierung zusehen, damit kann man es in der Wohnung oder Garage sicher einem Leinensack unterbringen!

 

  

Aber auch für Wartungsarbeiten, Justier sowie Zusatzanbauten ist das eine sehr nützliche Halterung!